Arbeitsrecht

Fachanwalt für Arbeitsrecht Buck verfügt über Spezialkenntnisse und langjährige Praxiserfahrung. Das Arbeitsrecht hat sich zu einem äußerst komplexen, schwierigen und sich schnell verändernden Rechtsgebiet entwickelt. Dies spiegelt sich in einer nur noch für Experten überschaubaren Anzahl von diffizilen Gerichtsentscheidungen wieder. Aufgrund unserer Fachanwaltsspezialisierung im Arbeitsrecht decken wir alle Bereiche von A wie Abfindung über K wie Kündigung bis Z wie Zeugnis ab. Wir vertreten sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber. Dies ermöglicht uns, die Dinge aus beiden Blickwinkeln zu betrachten und die oft äußerst emotionalen Interessen beider Seiten kennenzulernen. Nur wer die Interessen und rechtlichen Möglichkeiten eines Arbeitnehmers und eines Arbeitgebers kennt, kann Sie optimal beraten und stets neue Angriffs- und Abwehrstrategien anwenden. Das Arbeitsrecht unterliegt einem ständigen Wandel der Gesetze und ist besonders stark von der Rechtsprechung der Landesarbeitsgerichte und des Bundesarbeitsgerichtes geprägt. Ohne Kenntnis dieser Rechtsprechung und der ständigen Verfolgung neuer sich abzeichnender Änderungen in der Rechtsprechung ist eine fachkompetente Beratung nicht denkbar. Im Arbeitsrecht ist das zeitliche und taktische Vorgehen von besonderer Bedeutung, da sehr häufig innerhalb kürzester Fristen weitreichende Entscheidungen unter emotional meist angespannten Verhältnissen zu treffen sind.

Das Arbeitsecht umfasst im Wesentlichen folgende Gebiete:

  1. Individualarbeitsrecht (Abschluss und Änderung des Arbeits- und Berufsausbildungsvertrags, Inhalt und Beendigung des Arbeits- und Berufsausbildungsverhältnisses einschließlich Kündigungsschutz, Abfindungen, Lohn-/Gehaltsansprüche, Zeugniserteilung)
    • Die häufigsten Fragen drehen sich um die Punkte Kündigung, Kündigungsschutz und Kündigungsfristen.
    • Habe ich Anspruch auf eine Abfindung?
    • Wie wehre ich mich gegen eine Abmahnung?
    • Was müssen Arbeitgeber bzw. Arbeitnehmer zum Aufhebungsvertrag wissen?
    • Befristetes Arbeitsverhältnis – Achtet der Arbeitgeber nicht peinlichst genau auf die entsprechende vertragliche Grundlage, besteht womöglich doch ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.
    • Betriebsübergang – hier lauern viele Fallstricke für Arbeitgeber.
    • Für die Überlassung von Dienstwagen an Mitarbeiter entwerfen wir die entsprechenden Verträge.
    • (Anti-)Diskriminierung ist derzeit ein hochaktuelles Thema und kann für Arbeitgeber teuer werden.
    • Verursacht der Arbeitgeber, dass der Arbeitnehmer eine fristlose Kündigung ausspricht, kann dies zu einem Schadensersatzanspruch des Arbeitnehmers führen.
    • Was geschieht mit meinem Lohnanspruch bei Insolvenz des Arbeitgebers?
    • Mobbing (oder auch das Bossing) ist schwierig zu beweisen, kann aber wegen des neuen Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes teuer werden für Arbeitgeber.
    • Welche Ansprüche habe ich aufgrund einer Provisions- oder Zielvereinbarung?
    • Rückzahlungsklauseln gibt es oft im Zusammenhang mit Weihnachtsgeld.
    • Wie vereinbare ich richtig eine Teilzeitbeschäftigung? Habe ich Anspruch auf eine entsprechende Arbeitszeitverringerung?
    • Wie bekomme ich ein gutes Zeugnis?
  2. Kollektives Arbeitsrecht (Tarifvertrags-, Personalvertretungs- und Betriebsverfassungsrecht).
    Wir unterstützen Arbeitgeber bei Verhandlungen mit dem Betriebsrat und umgekehrt.
  3. Arbeitsvertragsgestaltung: Ein guter Arbeitsvertrag ist bares Geld wert! Wir entwerfen und überprüfen solche Verträge auf der Grundlage der neuesten Rechtsprechung
  4. Handelsvertreterrecht: Welche Ansprüche hat ein Handelsvertreter, wenn er seine Tätigkeit für eine Gesellschaft beendet?